2019 12 01 Deutsche Mannschaftsmeisterschaft U18 in Potsdam Judoka RauxelJana Koch und Franziska Will erkämpften mit dem Team von Kentai Bochum bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Altersklasse U18 in Potsdam den 5. Platz.

In dem starken Teilnehmerfeld konnte die Kampfgemeinschaft 4 Mannschaftsbegegnungen gewinnen und verpasste die Bronzemedaille nur äußerst knapp.

Am Samstag, den 30.11., fanden in Brandenburg die Vorrundenkämpfe statt.

Direkt zum Auftakt kam es zu einer Neuauflage des Derbys gegen die KG SUA Witten/JC Holzwickede, die unser Team mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Jana, die -69kg eingewogen wurde, aber ihre Kämpfe in der offenen Klasse +69kg absolvierte, traf erneut auf die amtierende Westdeutsche Meisterin U18 -78kg, deren Ansätze sie souverän abblockte und nach starkem Bodenkampf mit einem Haltegriff besiegte.

3:2 endete auch die Partie gegen die KG TSG Backnang / JV Nürtingen. Hier kam Franziska in der Klasse +69kg zum Einsatz und konnte schnell mit Wazari für Uchi-mata in Führung gehen. Leider wurde sie nach einer kleinen Unachtsamkeit noch ausgekontert und unterlag kurz vor Kampfende.

Einen 3:2 Sieg fuhren unsere Mädchen auch gegen die KG PSV Olympia Berlin / SC Berlin ein. Im Schwergewicht stand Jana hier der knapp 30kg schwereren Deutschen Meisterin U18 +78kg gegenüber. Da der Mannschaftskampf bereits entschieden war, kämpfte Jana sehr besonnen, um keine Verletzung zu riskieren und unterlag nach drei Strafen.

Bei der 1:4 Niederlage gegen die KG TSV Großhadern / JC Obernburg kämpfte Franziska gegen die Deutsche Vize-Meisterin +78kg und überzeugte mit einem starken Kampf, den sie lange dominieren konnte. Erst kurz vor Schluss geriet unsere Athletin in einen Haltegriff.

Auch das Viertelfinale gegen die KG SV Neuhaus / TSV Altenfurt konnte die KG Kentai Bochum/Judoka Rauxel leider nicht für sich entscheiden und beendete es mit 2:3. Dabei konnte Jana (+69kg) aber mit ihrem Ippon-Sieg glänzen. Sie bezwang ihre Konkurrentin mit der Aushebetechnik Ura-Nage.

Am Sonntag, den 01.12., kämpften die Teams, die sich am Samstag qualifiziert hatten, weiter um die Medaillen.
Erneut traf unsere Mannschaft auf die KG TSG Backnang / JV Nürtingen. Nach dem 3:2 Erfolg in der Vorrunde erhöhten die Mädchen jetzt zu einem 5:0 Sieg. Mit einem souveränen Ippon für Tani-otoshi trug Jana (+69kg) einen Punkt zum Gesamtergebnis dazu.

Leider ging die Partie im kleinen Finale gegen den JC 66 Bottrop mit 2:3 verloren. Trotz sehr starkem Kampf konnte Jana (+69kg) dieses Mal nicht gewinnen.

Sehr stolz können die Rauxeler und Bochumer Mädchen aber auf ihren 5. Platz bei dieser Meisterschaft sein und auf ihre tolle Präsenz als Team.



   

   
   
   
Copyright © 2019 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.