Am Sonntag traten in Bochum die U11 und U15 Kämpfer des Kreises Bochum/Ennepe gegeneinander an.
Isabelle Wachsmann benötigte in ihrer Gruppe –30kg insgesamt nur 5 Sekunden, um sich die Goldmedaille zu sichern. Beide Kämpfe gewann die Rauxelerin mit Koshi-guruma.
Leonie Hof zum Berge (-33kg) siegte zum Auftakt nach Ablauf der Kampfzeit mit zwei mittleren Wertungen. Durch den Halbfinalsieg mit Haltegriff stand sie im Endkampf, den sie mit einer kleinen Wertung knapp abgeben musste. Damit reihte sich Leonie in die Rauxeler Liste der Silbermedaillengewinner ein.
Platz 2 sicherte sich auch Natalie Gabisch (-28kg). Nachdem sie ihrer ewigen Konkurrentin aus Wanne-Eickel mit Wazari (halber Punkt) unterlag, benötigte Natalie nur 12 Sekunden für ihre folgenden beiden Siege durch Hüftrad.
Die frischgebackene Gelbgurtträgerin Katrin Pohl konnte in der Gruppe -36kg bei ihrem ersten Turnier gleich zwei Begegnungen durch großen Kampfgeist gewinnen und belegte einen sehr guten 3. Platz.
Einen besonders guten 5. Platz belegte Rene´ Braun (-32kg). In der mit 20 Teilnehmern am stärksten besetzten Klasse musste der Rauxeler nach einer Niederlage den langen Weg durch die Trostrunde antreten. Dort konnte Rene´ mit drei tollen Siegen durch Haltegriff, Hüftrad und Außensichel glänzen. Anschließend verpasste er im „kleinen Finale“ knapp einen Platz auf dem Siegertreppchen.
Stephan Samson (-29kg) und die U15 Kämpfer Sebastian Thiehoff (-55kg) und Vanessa Steppuhn (-57kg) konnten trotz viel Einsatz heute keine Partie für sich entscheiden.

   

   
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.