Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich  

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   

Bei der Bezirksmannschaftsmeisterschaft der U13 Judoka in Ennepetal konnten sich die Jungen (Bild) mit dem 3. Platz und die Mädchen (Bild) mit dem 4. Platz überraschend für die Westfalenmeisterschaft am 5.12. in Münster qualifizieren.
Die Jungen gingen mit zwei unbesetzten Gewichtsklassen an den Start und mussten zu Beginn eine 2:5 Niederlage gegen die SUA Witten hinnehmen. Die beiden Punkte holten Pascal Gabisch (-35kg) mit einer Hebeltechnik und Philip Müller (-38kg) mit Ippon für Ura-nage. Anschließend gelang ihnen mit 4 souveränen Ippon-Siegen ein 4:3 Sieg gegen den DSC Wanne-Eickel und damit der Einzug ins kleine Finale. In dieser Partie siegten Hendrik Kolbrink (-35kg) mit Hebel, Pascal Gabisch (-38kg) kampflos, Felix Hackelbörger (-46kg) mit Haltegriff und Niklas Friedberg (+55kg) mit Tani-otoshi. Den Kampf um Platz 3 entschieden die Jungs gegen die Judoka des JC Holzwickede ebenfalls mit 4:3 Punkten für sich und erreichten damit Bronze. Siegreich waren hier Pascal Gabisch (-35kg) mit Hebel, Philip Müller (-42kg) mit Ura-nage, Stephan Samson (-38kg) und Fabian Richter (+55kg) jeweils kampflos. Für die Mannschaft kämpfte außerdem noch Florian Hof zum Berge.
Die Mädchen konnten leider nur in kleiner Besetzung antreten und hatten dadurch drei Klassen nicht besetzt. Gegen die SUA Witten ging der erste Kampf dann wie bei den Jungen mit 2:5 Punkten verloren. Die beiden Punkte wurden kampflos erzielt. In der folgenden Partie gegen das Team aus Schwelm zeigten die Mädchen dann aber äußerst viel Kampfgeist, konnten alle Begegnungen für sich entscheiden und siegten mit 4:3 Punkten. Melanie Pelzing (+52kg) siegte hier mit Ippon für Koshi-guruma, Charline Gerwert (-40kg) mit Haltegriff, Isabelle Wachsmann (-36kg) ebenfalls mit einer Haltetechnik und Annika Hof zum Berge (-33kg) kampflos. Die 2:5 Niederlage gegen die Mannschaft des JC Holzwickede bescherte ihnen dann den guten 4. Platz. Die Punkte in dieser Begegnung holten Annika und Leonie Hof zum Berge jeweils mit Ippon.

   

Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.