Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich  

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   

Beim Kreisturnier U14 in Bochum belegte Bishal Helwig -60kg den 1. Platz. Heinrich Wetterkamp erkämpfte sich -37kg die Bronzemedaille. Dazu erreichten unsere Kämpfer noch 4 fünfte Plätze.
Alle Kämpfer zeigten tolle Leistungen und auch die jüngsten Judoka konnten überzeugen.
Bishal ging -60kg an den Start, wo er sich leider nur mit einem Gegner messen durfte. Er benötigte 8 Sekunden, um den richtigen Griff zu finden und in der 9ten Sekunde beendete Bishal den Kampf mit Uchi-mata (Schenkelinnenwurf).
Heinrich startete mit einem Sieg durch Haltegriff in der Klasse -37kg. Den nächsten Kampf verlor er leider nach 3 min mit einem Yuko Rückstand. Nach der Niederlage war Heinrich richtig motiviert und konnte die folgenden 4 Kämpfe alle gewinnen. Er ging im Boden gut nach und konnte seinen Gegner mit einem. Dem folgte ein hart umkämpfter Kampf, der nur gewonnen werden konnte, da Heinrich im Golden Score der aktivere Kämpfer war. Die letzten beiden Siege errang er durch O-goshi. Den Kampf um Platz 3 entschied Heinrich mit einem Haltegriff für sich.
Auch Justus Ullrich (-37kg) kämpfte sehr gut bei seinem ersten Turnier in der Altersklasse U14. Leider verlor er die Auftaktbegegnung, obwohl er erst mit einem Wazari führte, bevor er mit dem Schulterwurf Ippon geworfen wurde. Die nächsten beiden Kämpfe konnte er gewinnen, jeweils durch Haltegriff. Leider verlor er den darauf folgenden Kampf recht schnell durch Seoi-nage und belegte damit Platz 5.
Till Poppelreuter (-40kg) gewann die ersten beiden Kämpfe. Einmal mit Wazari und einmal mit Yuko Vorsprung. Damit stand er im Einzug ins Finale, welches er im Haltegriff verlor. Auch den Platz um Kampf 3 konnte er nicht siegreich beenden, da er Tani-otoshi warf und seinen Gegner auf sich zog. Somit erreichte auch Till den 5. Platz.
Lars Kallähn (-40kg) verlor seinen ersten Kampf durch Innensichel. Anschließend konnte er seine nächsten beiden Gegner jeweils im Haltegriff bezwingen. Leider verlor er den Kampf um Platz 3 mit 3 Yukos Rückstand.
Frederic Stodt (-34kg) startete gut ins Turnier mit einem 2-Sekunden-Blitzsieg durch O-goshi. Im Kampf danach bezwang er den späteren 3. Platzierten im Haltegriff. Anschließend traf er auf den späteren Sieger, der ihn durch  Leistenstreckhebel bezwang. Im Kampf um Platz drei ging es in den Golden Score. Ganz knapp unterlag Frederic hier, konnte aber mit dem 5. Platz bei seinem ersten U14-Turnier sehr zufrieden sein.

   

Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.