Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich  

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   

Beim DJB-Ranglistenturnier in Bottrop erkämpfte sich Nina Koch mit 2 Siegen und 2 Niederlagen den 5. Platz in der Klasse -78kg.
In der ersten Partie stand sie Julia Basler aus Brandenburg (3. der Deutschen Meisterschaften 2008+2009) gegenüber. Nina, als mit Abstand älteste Teilnehmerin in dieser Gewichtsklasse, bot ihr 5 Minuten lang sehr gut Paroli, unterlag nach Ablauf der Zeit aber mit einem Wazari-Rückstand. Durch den Poolsieg ihrer Gegnerin bekam Nina eine weitere Chance in der Trostrunde. Hier trat sie gegen eine Athletin aus Hessen an. Mit einem energischen Griffkampf erarbeitete sich Nina einen Diagonalgriff und setzte zu einer Mitfalltechnik (Yoko-sumi-gaeshi) an - Ippon. Anschließend konnte sie gegen Lea Folkerts aus Berlin mit ihrer starken Bodentechnik punkten. Gekonnt drehte Nina ihre Konkurrentin in einen Haltegriff. In der Begegnung um Platz 3 kämpfte Nina gegen die Bundesliga-Kämpferin Maike Heinz aus Niedersachsen. Nachdem Nina mit einer Yuko-Wertung in Rückstand geriet, konnte sie kurz vor Ablauf der Zeit noch mit Yuko für Uchi-mata (Schenkelinnenwurf) ausgleichen und somit ging es in die Verlängerung (Golden Score). Auch hier blieb der Kampf lange offen, bis sich Nina  kurz vor Schluss doch geschlagen geben musste.
Jennifer Stratmann (-57kg) unterlag im ersten Kampf der 3. Platzierten der Deutschen Meisterschaft 2009 Anne Kätzler aus Brandenburg. In der Trostrunde dominierte Jennifer ihre Partie und beförderte Jasmin Nowak aus Hessen mit Harai-goshi (Hüftfeger) auf die Matte. Anschließend geriet Jennifer leider in einen Haltegriff und schied vorzeitig aus.

   

Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.