Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich  

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   

Bei den Kreismeisterschaften U14 in Bochum erkämpften sich Marvin Wöhlke, Bishal Helwig und Ronja Fritsch die Titel. Heinrich Wetterkamp wurde Vize-Meister und Till Poppelreuter belegte Platz 3 (Bild).
Bishal machte mit seinen Gegnern in der Klasse -60kg "kurzen Prozess". Bei seinen 4 Ippon-Siegen benötigte Bishal jeweils weniger als 20 Sekunden. Dabei gewann er immer mit unterschiedlichen Techniken. Bishal siegte mit De-ashi-barai (Fußfeger), O-uchi-gari (Innensichel), Tai-otoshi (Körperwurf) und einem Ausheber.
Ronja Fritsch (-44kg) startete in der Poolrunde mit einem Sieg und einer Niederlage. Nachdem sie das anschließende Halbfinale gegen die Erste des anderen Pools gewann, stand sie im Endkampf ihrer Gegnerin aus dem ersten Kampf gegenüber, den sie verloren hatte. Nun drehte Ronja den Spieß um und siegte mit Haltegriff.
Marvin (-40kg) stand nach seinem Auftaktsieg Vereinskamerad Till gegenüber. Mit einem Endstand von 2 zu 1 Yuko konnte sich Marvin hier durchsetzen. Im Finale besiegte er dann Heinrich mit Ippon.
Heinrich konnte auf seinem Weg ins Finale 2 Kämpfe gewinnen.
Till gewann seinen Auftaktkampf, musste nach der Niederlage gegen Marvin aber in die Trostrunde, wo er 2 weitere Begegnungen für sich entscheiden konnte.
Damit haben sich alle 5 Judoka für die Bezirksmeisterschaften am 17.05. in Bochum-Wattenscheid qualifiziert.
Frederic Stodt (-34kg) konnte 2 Kämpfe mit Ippon gewinnen. Dabei benötigte er für seine zweite Partie grade mal 4 Sekunden. Leider schied er nach 2 Niederlagen vorzeitig aus.
Details zu den Kämpfen folgen!

   

Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.