Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich  

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   

Eine Gold- und 3 Bronzemedaillen erkämpften sich unsere Jungs beim Bezirksturnier in Kamen.
In der Altersklasse U11 gewann Bjarne Tempel in der Gruppe -25kg mit zwei Siegen die Goldmedaille. Im ersten Kampf wurde er nach Ablauf der Kampfzeit aufgrund seiner größeren Aktivität per Kampfrichterentscheid zum Sieger erklärt. Anschließend beendete er die Partie vorzeitig mit Ippon für Uki-goshi (Hüftschwung).
Justus Ullrich (U11, -34kg) überzeugte mit zwei Ippon-Siegen. Er gewann seine Kämpfe mit einer Außensichel und durch einen Haltegriff. Leider unterlag er anschließend und belegte damit den 5. Platz.
Julius Schwarz (U11, -29kg) konnte ebenfalls zwei Begegnungen für sich entscheiden. Nach einem Sieg durch Wazari für O-goshi (Hüftwurf) unterlag er im folgenden Kampf. In der Trostrunde konnte Julius dann erneut mit einem Hüftwurf gewinnen, schied danach aber leider aus und belegte ins seiner großen Gruppe den 7. Rang.
Frederic Stodt (U11, -34kg) fand heute nicht ganz zu seiner guten Form. Er gewann eine Partie mit Tai-otoshi (Körperwurf) und schied dann leider vorzeitig aus.
In der Altersklasse U14 erkämpfte sich Bishal Helwig -55kg die Bronzemedaille. Er holte zwei vorzeitige Siege mit Ippon für Tai-otoshi und unterlag einmal durch einen Haltegriff.
Ebenfalls Platz 3 belegte Robert Diesterbeck (U14, -43kg). Nach einem Sieg durch Haltegriff und einer Niederlage bewies Robert Kondition. Im "kleinen Finale" musste er in die Verlängerung (Golden Score). Hier sicherte er sich den Sieg mit einer Wazari-Wertung für einen Hüftwurf.
Marvin Wöhlke (U14, -37kg) startete mit zwei souveränen Siegen. Er besiegte seine Gegner mit Haltegriff und O-goshi. Anschließend musste er zwei Niederlagen hinnehmen und schied leider aus.
Till Poppelreuter (U14, -37kg) konnte an diesem Tag leider keinen Kampf für sich entscheiden.
In der Altersklasse U17 gewann Pascal Gabisch -55kg nach 4 Siegen und einer unglücklichen Niederlage die Bronzemedaille. Pascal startete souverän mit einem Ippon-Sieg durch Harai-goshi (Hüftfeger). In der folgenden Partie fiel er auf´s Gesicht uns verbog sich seine Zahnspange, was der Kampfrichter als Anlass sah den Kampf aufgrund von Verletzung zu beenden. In der Trostrunde wollte sich Pascal die Platzierungschance aber nicht mehr nehmen lassen und er gewann nach nur 3 Sekunden erneut mit Hüftfeger. Die anschließenden beiden Kämpfe entschied er auch wieder vorzeitig für sich - jeweils mit einem Haltegriff.
Richard Diesterbeck (U17, -60kg) musste leider zwei Niederlagen hinnehmen.

   

Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.