Beim Westfalenturnier der U14 in Witten, bei dem Judoka aus den Bezirken Münster, Detmold und Arnsberg an den Start gingen, erkämpfte sich Bishal Helwig die Silbermedaille. Unsere anderen U14-Kämpfer blieben ohne Platzierung.
Bishal (-55kg) konnte mit dem 2. Platz seine Erfolgsserie fortsetzen. Er erzielte mit einem Wazari-Vorsprung durch einen Fußstopper den ersten Sieg und gewann im Halbfinale mit einem Hebel (Waki-gatame). Erst im Endkampf unterlag er seinem erfahrenen Gegner.
Marvin Wöhlke (-37kg) zeigte in seiner stark besetzten Gruppe eine gute Leistung und erkämpfte sich zwei Siege. Mit Juji-gatame (Leistenstreckhebel) und Tani-otoshi (Talfallzug) bezwang er die Konkurrenz. Nach zwei folgenden Niederlagen belegte er Rang 7.
Jeweils einen Kampf gewannen Justin Gerwert und Lars Kallähn in der Klasse -40kg. Justin war mit seiner Spezialtechnik O-soto-gari (Außensichel) erfolgreich. Lars erzielte ebenfalls Ippon mit einer Außensichel.
Heinrich Wetterkamp (-37kg) blieb an diesem Tag ohne Sieg.

   

   
   
   
Copyright © 2019 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.