Beim landesoffenen Rhein-Ruhr-Pokalturnier in Duisburg, an dem Judoka aus ganz NRW teilnahmen, erkämpfte sich Nina Koch (-70kg) Platz 1, Jennifer Stratmann (-57kg) belegte den 3. Platz.
Nina gewann ihre drei Kämpfe alle souverän. Dabei demonstrierte sie ihre Stärke im Bodenkampf, indem sie ihre Konkurrentinnen jeweils mit Wurfansätzen in die Bodenlage brachte und dort mit unterschiedlichen Haltegriffen besiegte.
Jennifer startete mit einem schnellen Ippon-Sieg durch einen Leistenstreckhebel (Juji-gatame). Anschließend gestaltete sie ihren Kampf gegen eine Kader-Athletin im Stand sehr ausgeglichen, geriet im Boden aber in eine Würgetechnik und unterlag dadurch. Das "kleine Finale" entschied Jennifer dann souverän mit Ippon für Soto-maki-komi ("Schweinerolle") für sich.
Anselm Spiekermann stellte sich motiviert der Konkurrenz -90kg, schied nach einem verlorenen Kampf aber leider vorzeitig aus. Nachdem seine Partie nach Ablauf der Zeit unentschieden stand (beide Judoka hatten eine Yuko-Wertung), unterlag Anselm im "Golden Score" durch eine Koka-Wertung für eine Aushebetechnik.

   

   
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.