Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich  

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   

Und wieder einmal kehrten unsere Bezirksligakämpfer mit einem Sieg und einer Niederlage vom Kampftag zurück. Beim 4. Kampftag der Bezirksliga Arnsberg in Siegen gewann das Rauxeler Team mit 4:3 gegen den JC Holzwickede und unterlag dem Gastgeber JV Siegerland II nach einer sehr unbefriedigenden kämpferischen Leistung mit 1:6.
Gegen Holzwickede ging das Team mit einem kampflosen Punkt von Gerd Vogler (-100kg) und einem Ippon-Sieg von Anselm Spiekermann (-90kg), der seinen Gegner mit einem Gegendreher schnell zu Boden brachte, mit 2:0 in Führung. Anschließend unterlag Pascal Steppuhn (-73kg), aber Jesus Moron (-60kg) baute mit einem Blitzsieg durch einen Laatsabtaucher die Führung auf 3:1 aus. Tilo Spiekermann (+100kg) trat aufgrund einer Verletzung gegen seinen wesentlich schwereren Gegner nicht an. Marco Tempel (-81kg) machte dann mit seinem Sieg durch eine Aushebetechnik (Te-guruma) den vorzeitigen Kampfgewinn perfekt . Die Niederlage von Keith Glogau-Hahn (-66kg) beendete die Partie mit 4:3.
Ganz und gar unzufrieden zeigte sich Trainer Heinz-Jürgen Koch mit der Leistung seiner Männer im Kampf gegen die Gastgeber. Lediglich Jesus (-60kg) konnte erneut punkten. Dieses Mal mit einem O-uchi-gari (Innensichel). Anselm (-100kg), Marco (-90kg), Pascal (-73kg), Tilo (+100kg), Gerd (-81kg) und Keith (-66kg) gaben ihre Kämpfe relativ schnell ab.
Beim 5. und letzten Kampftag der Bezirksliga Arnsberg am 14.12. in der Schillerschule in Castrop-Rauxel treten die Judoka Rauxel nun noch gegen die Mannschaften PSV Bochum, Kentai Bochum und Lüner SV an. Kampfbeginn ist um 11 Uhr.

   

Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.