Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich  

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   

2012-03-03Beim 2. Kampftag des Sparda-Bank-West-Cups U11 in Bochum mussten unsere jüngsten Kämpfer leider zwei knappe Niederlagen hinnehmen.

Da dieser Kampftag unerwartet verlegt wurde, konnten einige Kinder nicht daran teilnehmen. Außerdem konnten wir viele Gewichtsklassen der Mädchen leider nicht besetzen. Und somit endeten die Begegnungen der Kampfgemeinschaft Judoka Rauxel/Castroper TV jeweils mit 6:9 Punkten.

In der ersten Partie gegen die KG Wattenscheid/Linden unterlag Jana Koch (-36kg) im ersten Kampf. Kjell Lammert (-34kg) setzte sehr energisch seinen guten Griff durch und beförderte seinen Gegner mit einer Außensichel (O-soto-gari) auf die Matte. Lukas Hegener (-40kg) zeigte einen sehr starken Kampf, lag nach Ablauf der Zeit aber knapp hinten und verlor dadurch. Sören Reschke (-37kg) machte kurzen Prozess und siegte mit Ippon für Seoi-otoshi (kleiner Schulterwurf). Ebenfalls nach wenigen Sekunden erfolgreich war Felix Hansch (-29kg). Er gewann mit einem Hüftwurf (O-goshi). Franziska Will (-40kg) füllte das Punktekonto mit einem kampflosen Sieg, ebenso wie Antonia Vollbrecht (-30kg). Moritz Högemeier (-31kg) konnte leider nicht punkten. Auch Marcel Neels (-25kg) unterlag nach einem guten Kampf. Für  den sechsten Punkt sorgte Lucas Jazwik (-27kg). Mit einem Ko-soto-gake (kleines Einhängen) erzielte er eine Wazari-Wertung. Die Klassen -26kg, +40kg, -33kg, -24kg und -28kg der Mädchen, sowie +40kg der Jungen konnten leider nicht besetzt werden.

Ebenfalls mit 6:9 Punkten unterlagen unsere Judoka dem Ausrichter Budoka Höntrop.
Jana (-36kg) startete mit einem Ippon-Sieg für eine Außensichel. Anschließend lieferte sich Kjell (-34kg) einen sehr harten Kampf mit seinem Gegner. Leider lag er nach der Kampfzeit mit einer kleinen Wertung zurück. Ebenfalls einen spannenden und sehr guten Kampf zeigte Mathis Reschke (-40kg), der zum Schluss aber doch an das andere Team ging. Lukas Hegener (-37kg) setzte seinen Gegner ständig mit Wurfangriffen unter Druck, erzielte für einen kleinen Schulterwurf eine Wazari-Wertung und gewann. Nachdem Felix (-29kg) unterlag, punkteten Franziska (-40kg) und Antonia (-30kg) erneut kampflos. Nach der Niederlage von Moritz (-31kg), konnte Marcel (-25kg) seinen Kampf mit einer Wazari-Wertung für einen Außensturz gewinnen. Und zum Schluss ging der sechste Punkt wieder an Lucas Jazwik (-27kg), dieses Mal kampflos.

Beim anschließenden Staffelspiel gingen unsere Judoka dann als 2. durch´s Ziel.

Zum Team am 2. Kampftag gehörten auch Hauke Krugmeier, Tristan Böhnke und Bastian Klingenberg, die bei ihren Freundschaftskämpfen erfolgreich waren.

Die ersten Bilder sind in der Gallery.

Der 3. Kampftag findet am 24.3. in Witten statt.

   

Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.