Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich  

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   

2012-11-17 MUnsere Männer sind Bezirksliga-Meister -

und das ungeschlagen !!!

Beim 5. und letzten Kampftag der Bezirksliga Arnsberg traten unsere Jungs in Soest gegen PSV Bochum III und Börde Union II an.

Das Bochumer Team war bis dato ebenfalls ungeschlagen und den Rauxelern als Tabellen-Zweiter dicht auf den Fersen im Rennen um den Titel. Für unsere Männer gab es aber an diesem Tag nur ein Ziel - gewinnen. Und das taten sie dann auch souverän mit 5:1 Punkten.
Pascal Gabisch (-66kg) startete mit einem Ippon-Sieg durch seine Spezialtechnik Harai-goshi (Hüftfeger). Ihm folgte Phillip Schlag (-73kg), der kurzen Prozess machte und seinen Gegner mit einer Würgetechnik zur Aufgabe zwang. Wieder gewonnen - wieder mit Uchi-mata (Schenkelinnenwurf) - so verlief der Kampf von Dennis Klaebe, der seinem Konkurrenten im Schwergewicht (+100kg) keine Chance ließ. Den vorzeitigen Mannschaftssieg machte Lars Kallähn (-60kg) perfekt. Er schickte seinen Gegner mit Koshi-guruma (Hüftrad) auf die Matte. In der Klasse -100kg siegte Marcel Drubba mit Ippon für einen Haltegriff. Marco Tempel (-81kg) führte einen ausgeglichenen Kampf und ging dann mit Yuko für einen Gegendreher in Führung. Kurz darauf konnte sein Konkurrent ausgleichen. Wenige Sekunden vor Ablauf der Kampfzeit erhielt Marco leider noch eine Passivitätsstrafe, die ihn das Unentschieden kostete. Unentschieden hieß dann aber der Endstand in der Partie von Anselm Spiekermann. Er dominierte zwar den Kampf, konnte aber keine Wertung erzielen.

Gegen die Gastgeber Börde Union II konnten unsere Männer noch einen draufsetzen und gewannen ungefährdet mit 6:1 Punkten.
Nur knapp 10 Sekunden dauerte der Auftaktkampf von Pascal Gabisch (-66kg), dann wurde sein Gegner disqualifiziert, da er verbotener Weise ans Bein griff. Spannend verlief die Begegnung von Phillip Schlag (-73kg). Die Konkurreten schenkten sich nichts, kämpften sehr offensiv und so folgte Angriff auf Angriff. Dann nutzte Phillip aber seine Chance und legte seinen Gegenüber mit O-goshi (Hüftwurf) auf den Rücken. Anschließend schloss Dennis Klaebe (+100kg) seine Saison perfekt ab. Mit einem erneuten Uchi-mata-Sieg konnte er als einziger Rauxeler alle Kämpfe gewinnen - und alle vorzeitig mit Ippon.2012-11-17 DK

Lars Kallähn (-60kg) punktete in der folgenden Partie kampflos. Spannend machte es dann Marcel Drubba (-100kg). Schnell geriet er mit Wazari-Wertung in Rückstand. Marcel blieb aber konzentriert und glich mit Wazari für Soto-maki-komi ("Schweinerolle") aus. Beide Kämpfer setzten noch einmal alles auf Sieg, wobei Marcel leider unterlag. Marco Tempel (-81kg) konnte in seinem Kampf punkten. Er erhielt eine Yuko-Wertung für Uchi-mata, dominierte die ganze Zeit den Kampf und konnte so seinen Vorsprung halten. In der letzten Partie dieser Saison ging Markus Bornemann (-90kg) auf die Matte. Er zappelte nicht lange, sondern ging offensiv in den Kampf und gewann schnell mit Ippon für Uchi-mata.

Zum Rauxeler-Team gehörten an diesem Kampftag auch noch Thorben Sauer, Heinrich Wetterkamp, Tilo Spiekermann, Ricardo Drath, Pascal Steppuhn und Gerd Vogler.

Nach dieser erfolgreichen Saison steigen die Männer der Judoka Rauxel in die nächst höhere Liga auf und gehen somit 2013 in der Landesliga an den Start.

Fotos sind in der Gallery!

   

Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.