Bjarne Tempel trat heute beim Bezirkseinzelturnier, dem Walter Gimm-Gedächtnisturnier in Kamen, an. In der Gewichtsklasse bis 55kg wurde er Turniersieger.

 

In seinem Auftaktkampf konnte Bjarne bereits nach kurzer Zeit seinen Gegner in die Bodenlage zwingen und in den Haltegriff nehmen. Allerdings zu nahe am Mattenrand. Sein Gegner konnte sich der Wettkampfzone entziehen, so dass Bjarne ohne Wertung blieb. Danach versuchte Bjarne seinen Gegner mit Uchi-mata (innerer Schenkelwurf) zu werfen. Was im ersten Ansatz noch nicht gelang, war nach zweimaligen Nachsetzen erfolgreich. Das bedeutete Ippon (große Wertung) und damit vorzeitiger Sieg. Auch die anschließenden Kämpfe beendete Bjarne vorzeitig. Die nächste Begegnung mit O-soto-gari (große Außensichel). Im Finale beendete Bjarne den Kampf mit Yoko-gake (seitliches Einhängen), nachdem sein Uchi-mata-Ansatz von seinem Gegner geblockt worden ist.

   

   
   
   
Copyright © 2019 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.