Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich  

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   

2014-05-25

4 Kämpferinnen - 4 Medaillen lautete die Ausbeute unserer Judoka bei den Bezirksmeisterschaften U12 in Kamen.

 

Jana Koch erkämpfte sich den Titel in der Klasse -44kg.

Im Halbfinale dominierte sie die Partie, brachte ihre Gegnerin mit einem Hüftwurf in die Bodenlage und erzielte Ippon mit Haltegriff. Auch im Endkampf zeigte Jana, dass ihre Stärke im Bodenkampf liegt. Sie erarbeitete sich erneut einen Haltegriff und damit den Bezirksmeister-Titel.

 

Mit der Silbermedaille durfte sich Lejla Ceric schmücken.

Durch eine Erkältung etwas geschwächt, trat Lejla in der Gruppe -30kg an und stand nach 3 souveränen Ippon-Siegen im Finale.

Ihren Auftaktkampf gewann Lejla nach nur 10 Sekunden mit einem Hüftschwung. Ebenso stark trat sie in den folgenden Kämpfen auf. Jeweils mit Wazari für Hüftschwung ging Lejla in Führung und beendete ihre Begegnungen mit Haltegriff. Der Endkampf verlief sehr ausgeglichen. Beide Athletinnen setzten unaufhörlich Techniken an, bis Lejlas Gegnerin dann doch der entscheidene Angriff gelang.

 

Ebenfalls Vize-Meisterin wurde Franziska Will -48kg.

Nachdem die Kreismeisterschaft für sie nicht ganz zufriedenstellend verlaufen war, kämpfte sie heute wie ausgewechselt.

Dynamisch und ehrgeizig bestritt Franziska ihre Kämpfe. Dabei stand sie in der ersten Partie der Kreismeisterin gegenüber, der sie vor 2 Wochen noch unterlag. Dieses Mal machte Franziska aber kurzen Prozess, warf einen Hüftwurf und erhöhte mit Haltegriff zum Ippon. Im Boden war sie auch in der zweiten Partie erfolgreich und auch Vereinskameradin Hanna Koch hatte das Nachsehen. Lediglich gegen die Erstplatzierte musste sich Franziska nach einem spannenden Kampf ganz knapp durch Kampfrichterentscheid geschlagen geben.

 

Hanna erkämpfte sich -48kg einen tollen 3. Platz.

In ihrer ersten Begegnung überzeugte sie mit schulmäßigen Hüftwurf-Ansätzen, für die sie zwei Mal eine Yuko-Wertung erhielt. Leider geriet sie dann noch in einen Haltegriff. Im Kampf um Bronze wurde es richtig spannend. Hanna ging mit Yuko für Hüftwurf in Führung und musste dann die vielen Angriffe ihrer Konkurrentin abwehren. Das gelang ihr aber gut, so dass sie nach Ablauf der Zeit die amtierende Kreismeisterin bezwungen hatte.

 

 
 
   

Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.