Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich  

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   

2015-05-10-BEM-U15

3 Tickets zur Westdeutschen Meisterschaft in Wickede lösten unsere U15-Judoka bei den Bezirkseinzelmeisterschaften in Kamen. 

 

Den Anfang in der U15 machte Tasnim Hida (-48kg). In ihrem ersten Kampf stand Tasnim direkt einer wettkampferfahrenen Braungurtin gegenüber. Mutig ging Tasnim in diesen Kampf und zeigte tolle Ansätze, musste sich dann jedoch durch eine Kontertechnik geschlagen geben. Unbeeinflusst von der Auftaktniederlage traf Tasnim in ihrem zweiten Kampf erneut auf Laura Lipinski (Kentai Bochum) mit der sie sich bereits auf der Kreiseinzelmeisterschaft ein hart umkämpftes Duell geliefert hatte. Aber auch diesmal behielt Tasnim einen kühlen Kopf und ließ sich nicht durch die frühzeitige Yuko-Führung ihrer Gegnerin beirren. Konzentriert erkämpfte sich Tasnim ihren Griff und eine Wazari-Wertung. Mit einem Haltegriff entschied sie dann den Kampf erneut für sich. Auch im kleinen Finale kämpfte Tasnim sehr konzentriert und kontrollierte ihre Gegnerin mit einem starken Griff. Einen missglückten Angriff nutze Tasnim dann für einen gezielten Konter und gewann so die Bronzemedaille mit einem Ippon für sich. 

 

Aleeza Stephan (-63kg) sicherte sich ebenfalls die Bronzemedaille. In der hartumkämpften Gruppe bestritt Aleeza sehr enge Kämpfe und zeigte starke Ansätze. Mit einem starken Haltegriff besiegte sie ihre erste Gegnerin und konnte sich so trotz unglücklichen Niederlagen im Boden über ihren verdienten Podestplatz freuen. 

 

Mathis Reschke ging in der Gewichtsklasse -60kg an den Start. Nach einer Auftaktniederlage kämpfte sich Mathis selbstbewusst durch die Trostrunde und überzeugte dabei vor allem durch tolle Fußwürfe. Nach zwei vorzeitigen Siegen stand er somit im kleinen Finale. In diesem musste sich Mathis leider seinem erfahrenerem Gegner geschlagen geben. Denkbar knapp verpasste Mathis somit die Qualifikation zur Westdeutschen Meisterschaft, kann aber sehr stolz auf seinen hart erkämpften 5. Platz sein. 

Jan Tempel (-50kg) gewann seinen ersten Kampf souverän. Auch in seinem zweiten Kampf kontrollierte Jan den Kampf über weite Strecken und ging mit zwei Yuko-Wertungen in Führung. In einem unglücklichen Moment schaffte es sein Gegner dann jedoch Jan in einen Haltegriff zu drehen und den Kampf doch noch für sich zu entscheiden. Aber auch in der Trostrunde ließ Jan sich nicht unterkriegen und gewann seinen nächsten Kampf durch einen perfekt angesetzten Juji Gatame. Ein dritter Sieg durch Haltegriff ermöglichte Jan dann den Einzug in das kleine Finale. Hier traf Jan auf den Kreismeister Benedict Fuchs (Kentai Bochum). Jan zeigte einen starken Kampf und ging mit Wazari in Führung. Leider konnte er diese Führung nicht bis zum Ende des Kampfes halten und musste 

sich am Ende doch noch einer Hebeltechnik geschlagen geben. Mit seinem starken 5. Platz löste Jan dann im Nachrückverfahren das Ticket für die Westdeutsche Meisterschaft. 

Aleeza, Tasnim und Jan gehen nun am 16. und 17. Mai bei den Westdeutschen Meisterschaften U15 in Wickede auf die Matte.

   

Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.