Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich  

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   

Amazonenturnier 20153 Goldmedaillen, 2x Bronze und einen 5. Platz erkämpften sich unsere Judomädchen beim Amazonenturnier in Holzwickede.

Amazonenturnier 2015 3Jenna Hida ging in der Gewichtsklasse bis 30kg an den Start. In ihrem Auftaktkampf konnte Jenna dem sehr offensiven Kampfstil ihrer Gegnerin konzentriert standhalten und diese immer wieder mit eigenen Ansätzen unter Druck setzen. Nach Ablauf der vollen Kampfzeit stand es so unentschieden und die Kampfrichter mussten über den Sieg entscheiden. Leider hatte Jenna hierbei denkbar knapp das Nachsehen. Ihren zweiten Kampf beendete Jenna dafür umso schneller. In nur wenigen Sekunden konnte sie ihre Gegnerin gekonnt aus dem Gleichgewicht bringen und mit dem O-goshi (Hüftwurf) einen Ippon (volle Wertung) erzielen. Viel Puste verlangte Jenna auch ihr dritter Kampf ab, denn es ging wieder über die volle Kampfzeit. Hierbei schaffte es Jenna leider trotz starker Ansätze nicht den zu Beginn erzielten Vorsprung ihrer Konkurrentin aufzuholen und erkämpfte sich somit einen starken dritten Platz. 

Amazonenturnier 2015 1Lejla Ceric und Ida Hof zum Berge kämpften beide in der stark besetzen Gewichtsklasse bis 33 Kilogramm. Von ihrer anfänglichen Nervosität war bei Lejla auf der Matte nichts mehr zu sehen und so warf sie erst Lara Schulte (TuS Eichengrün 05 Kamen) und dann Christin Schweißiger (Selber Judo Club 1982) mit voller Kraft auf den Rücken, Ippon! Im Halbfinale traf sie dann auf Finja Lumpe vom 1. JJJC Dortmund, welches sie in nur 17 Sekunden für sich entschied und sich damit den Einzug ins Finale sicherte. Im Kampf um Gold ließ Lejla auch Melina Kirchhoff (Kentai Bochum) keine Chance. Gekonnt übernahm Lejla die Bewegung ihrer Kontrahentin und beförderte diese mit einem O-soto-gari (Außensichel) in die Rückenlage. Lejla beendete das Turnier so mit einem überragenden Auftreten und vier vorzeitigen Siegen hochverdient ganz oben auf dem Podest. 

Amazonenturnier 2015 2Volle Konzentration und viel Ausdauer zeigte auch Ida bei ihren Kämpfen. In ihrem ersten Kampf besiegte sie dabei Luna Glahn vom 1. JJJC Lünen in dem sie eine Wazari-Wertung (halber Punkt) kontrolliert über die Zeit brachte. Im darauffolgenden Kampf stand Ida Emilia Jung (SUA Witten) gegenüber. Ida zeigte besonders im Stand einen dominanten Griffkampf. Leider gelang es ihrer Gegnerin sie jedoch im Boden auf den Rücken zu drehen und mit einem Haltegriff festzuhalten. In der Trostrunde konnte Ida den aktiven Kampfstil ihrer Gegnerin Emilie Chevalier (DJK Hiltrup Bergen) gekonnt für sich Nutzen um diese in die Bodenlage zu ziehen und mit einem Haltegriff zu besiegen. Im darauffolgenden Kampf gegen Lara Schulte gelang Ida zunächst eine Wazari-Wertung mit Uki-goshi (Hüftschwung), dann hielt Ida ihre Gegnerin bombenfest im Haltegriff. Leider befand sie sich dabei außerhalb der Wettkampffläche und so ging der Kampf weiter. Nach einem erneuten Uki-goshi Ansatz stieg Ida diesmal blitzschnell um und besiegte ihre Kontrahentin mit dem O-soto-gari (Außensichel). Im kleinen Finale traf Ida nun auf Finja Lumpe. Beide Mädchen kämpften hochengagiert und schenkten sich gegenseitig nichts. Nach Ende der Kampfzeit lag es nun an den Kampfrichtern die Bronzemedaille zu vergeben. Leider entschieden sich die Kampfrichter hierbei für Idas Gegnerin. Damit beendete Ida das Turnier nach drei starken Siegen mit dem fünften Platz. 

Amazonenturnier 2015 5Melina Kindl (-48kg) besiegte ihre Auftaktgegnerin Maybrit Bachmann (DJV Yawara Lippstadt) nach 1,38 Minuten mit einem Körperwurf. Im darauffolgenden Kampf musste sie sich leider Charleen Kröger (TuS Eichengrün 05 Kamen) in einem Haltegriff geschlagen geben. Von der Niederlage ließ sich Melina jedoch noch aus dem Konzept bringen und kämpfte stark weiter. So gelang es ihr im nächsten Kampf ihre Stärke im Boden unter Beweis zu stellen und mit einem Haltegriff den Sieg einzufahren. Im kleinen Finale kämpfte Melina nun auch um Platz 3. Nach starken Ansätzen ging sie mit einer Wazari- und einer Yuko-Wertung (kleine Wertung) in Führung und brachte diesen Vorsprung gekonnt über die Zeit. Hochverdient sicherte sich Melina damit den Platz auf dem Treppchen und die Bronzemedaille. 

Amazonenturnier 2015 4Hanna und Jana Koch gingen beide in der Gewichtsklasse +52 Kilogramm an den Start. In ihrem ersten Kampf stand Jana der körperlich überlegenen Rebecca Letzing (TSV Hagen) gegenüber. Jana ließ sich durch die starken Ansätze ihrer Kontrahentin jedoch nicht beirren und stellte ihre Qualitäten im Boden gekonnt unter Beweis. Mit einem Haltegriff entschied sie den Kampf vorzeitig für sich. Auch Jaqueline Sinner (SUA Witten) konnte mit Janas starkem Bodenkampf nicht mithalten und unterlag Jana im Haltegriff. Damit sicherte sich Jana verdient die Goldmedaille und den Platz ganz oben auf dem Podest. Hanna zeigte viel Mut konnte am heutigen Tag aber leider keinen Kampf für sich entscheiden. 

In der Jahrgangsklasse U15 sicherte dann Aleeza Stephan die dritte Goldmedaille für Judoka Rauxel. Leider konnte sie auf Grund mangelnder Teilnehmerzahlen ihr Können diesmal jedoch nicht unter Beweis stellen. 

Besonders zu loben ist neben den herausragenden sportlichen Leistungen auch der Zusammenhalt der Judoka am Mattenrand. Mit viel Herzblut feuerten sich die Mädchen gegenseitig an, bejubelten Siege und fanden bei Niederlagen immer die richtigen tröstenden Worte. So zeigten die Kämpferinnen nicht nur starke Kämpfe, sondern auch viel Teamgeist!

 

Fotos sind in der Gallery !

   

Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.