Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich  

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

Landesliga  

24.11.2018 - 15:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   

Insgesamt fünf Teilnehmer von Judoka Rauxel starteten heute beim Bezirkseinzelturnier, dem Walter Gimm-Gedächtnisturnier in Kamen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Ein Turniersieger, ein 2. und ein 3. Platz.

In der Altersklasse U12 gingen bis 28 kg Till Pleger und bis 37 kg Eren Dogmus an den Start. Till tat sich in seiner Auftaktbegegnung schwer und wurde vorzeitig durch O-goshi (Hüftwurf) besiegt. Danach lief es für ihn besser und er fuhr zwei Siege ein. In beiden Begegnungen war er mit seinem starken Seoi-otoshi (Schultersturz) erfolgreich. Mit dieser Technik konnte er nachfolgenden Kampf allerdings nicht punkten. Hier musste er sich nach langem Kampf im Haltegriff geschlagen geben. Da sich die Kämpfer in dieser Gewichtsklasse zum Teil im Kreis schlugen, wurde Till mit dem 2. Platz belohnt. Weniger gut lief es für Eren. Er verlor nach starkem Einsatz mit Uki-goshi (Hüftschwung). In nachfolgendem Kampf wurde er mit O-soto-gari (große Außensichel) besiegt.

Mathis und Sören Reschke starteten in der Altersklasse U15. Hier erkämpfte sich Mathis in der Gewichtsklasse bis 60 kg die Bronzemedaille. Seinen ersten Kampf gewann er, nachdem er mit De-ashi-barai (Fußfeger) seinen Gegner in den Haltegriff überführte. Im folgenden Kampf konnte er sich nicht durchsetzen und verlor durch einen Haltegriff. Auch sein letzter Kampf wurde durch einen Haltegriff entschieden. Mit einem O-soto-gari brachte Mathis seinen Gegner aus dem Gleichgewicht und beendete den Kampf mit der Haltetechnik Kesa-gatame (Schärpenhaltegriff) erfolgreich. Mathis Bruder Sören ging in der Klasse bis 55 kg hochmotiviert an den Start. Allerdings ließ er sich in der ersten Begegnung von seinem Gegner überrumpeln und verlor bereits nach wenigen Sekunden durch Uki-goshi. In der Trostrunde war sein Kampf lange ausgeglichen. Leider konnte er seine Chancen nicht nutzen. Kurz vor Ablauf der Kampfzeit verlor er abermals durch Uki-goshi.

In der Altersklasse U18 wurde Bjarne Tempel bis 66 kg Erster. Seinen Gegner von der Sport-Union-Annen besiegte er nach zwei Wazari (mittlere Wertungen) für einen O-soto-gari und einem anschließenden O-uchi-gari (große Innensichel) vorzeitig. Auch seinen Gegner vom TuS Iserlohn hatte er gut im Griff. Nach kleinen Wertungen für einen Uchi-mata (Schenkelwurf) gewann er auch diesen Kampf vorzeitig durch einen O-uchi-gari.

 
 
 
   

Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   

Landesliga

24.11.2018 - 15:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.