Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich  

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   

2016 04 30 U16 Judoka RauxelDer zweite Wettkampftag in der Bezirksliga führte die U 16 – Jungs heute nach Iserlohn. Dort fuhren sie gegen die Budoka Höntrop einen Sieg ein, mussten sich gegen den Gastgeber TuS Iserlohn aber geschlagen geben.
Die Begegnung gegen Budoka Höntrop wurde mit 6:3 gewonnen.

2016 04 30 U16 Judoka Rauxel (2)
Zwei Siege erkämpfte in der Klasse bis 58 kg Jan Tempel. Beide Kämpfe beendete er vorzeitig durch Haltegriff. Auch Jona Witkiewicz steuerte 2 Siegpunkte ein, da Höntrop in der Gewichtsklasse bis 52 kg keinen Gegner stellte. Bis 46 kg war Felix Hansch in der Hinrunde erfolgreich. Er gewann vorzeitig mit O-goshi (Hüftwurf). In der Rückrunde kämpfte Rian Benedens sehr engagiert, verlor mit Wazari (mittlere Wertung) nach O-soto-gari (große Außensichel). Bis 66 kg gewann Mathis Reschke vorzeitig durch Armhebel. In der Rückrunde machte Tristan Böhnke es sehr spannend. Beide Kämpfer erarbeiteten sich laufend aussichtsreiche Positionen. Schlussendlich gewann er den Kampf verdient.
Der Kampf gegen TuS Iserlohn ging 1 : 8 verloren.


Die Einzelbegegnungen waren jedoch ausgeglichener als das Gesamtergebnis den Anschein macht. Bis 58 kg gewann Jan Tempel vorzeitig durch Armhebel. Auch in der Rückrundenbegegnung hatte Jan bereits den Armhebel erfolgreich und perfekt angesetzt. Dann gab es aber Irritationen, nachdem Jan eine Aufgabe seines Gegners wahrgenommen haben will und seine Technik absetzte. Der 2016 04 30 U16 Judoka Rauxel (3)Kampfrichter wertete die Situation allerdings anders, so dass der erhoffte Siegpunkt ausblieb. Danach konnte Jan keinen Angriff erfolgreich abschließen. Der Kampf endete mit Unentschieden. Jona Witkiewicz kämpfte bis 52 kg engagiert, konnte aber seine beiden Kämpfe nicht gewinnen. Bis 46 kg zeigten sowohl Felix Hansch als auch Nik Ruthmann sehr gute Leistungen. Felix verlor nur knapp aufgrund einer kurz vor Schluss vergebenen und sehr umstrittenen Strafwertung. Ansonsten war der Kampf absolut ausgeglichen. Nik zeigte ebenfalls Kämperherz und machte es seinem Gegner schwer. Der musste sich ständigen Attacken von Nik erwehren. Leider wurde Nik am Ende dennoch geworfen und im Haltegriff besiegt. Ebenfalls geschlagen geben mussten sich Hauke Krugmeier und Mathis Reschke in der Klasse bis 66 kg. Beide Begegnungen waren hart umkämpft. Hauke ging sehr früh in Führung, verlor aber vorzeitig. Mathis Kampf ging über die gesamte Kampfzeit. Erst kurz vor Kampfende fiel die entscheidende Yuko-Wertung (kleine Wertung) zugunsten seines Gegners.

Fotos sind in der Gallery !

 

   

Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.