Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich  

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

Landesliga  

24.11.2018 - 15:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   

2016 10 01 WdMM U15 Judoka Rauxel 00

Als Kampfgemeinschaft mit dem DSC Wanne-Eickel erkämpften sich unsere Mädchen heute in Mönchengladbach den 5. Platz bei den Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften der U15.

Unser junges Team überzeugte mit großem Kämpferherz und tollem Teamgeist. Egal ob Sieg oder Niederlage, wer von der Matte kam, wurde vom seinen Mannschaftskolleginnen immer mit Applaus empfangen.

Die Kampfgemeinschaft startete mit einem 4:2 Sieg gegen den Dattelner JC.
-48kg erreichte Lene Wasko nach einem starken Kampf ein Unentschieden. Beide Athletinnen setzten unermüdlich Techniken an, konnten aber keine Wertung erzielen. -52kg konnten wir nicht besetzen. Pia Ciupczyk (-36kg), das "Küken" der Mannschaft, schlug sich wacker, unterlag aber. In der Klasse -57kg brauchte Jana Koch etwas Zeit, um warm zu werden. Aber nach etwa einer Minute wurde sie konzentrierter und warf ihre Gegnerin souverän Ippon mit einem O-goshi (Hüftwurf). Einen ganz starken Auftritt lieferte Franziska Will +57kg, die den nächsten Punkt mit einem Haltegriff erzielte. Kampflos holte Rahel Langkau -44kg den 3. Punkt. In der letzten Partie -40kg stand Lejla Ceric der amtierenden Westfalenmeisterin U13 gegenüber. Mit großem Herzklopfen ging unsere junge Sportlerin auf die Matte und konnte es selbst kaum glauben, als sie ihre Konkurrentin mit Ippon besiegte. Lejla blockte einen Angriff ab und konterte mit Tani-otoshi (Talfallzug).  

Im Halbfinale unterlag unser Team dem späteren Westdeutschen Meister, dem 1.JC Mönchengladbach, mit 1:6
Lediglich Lene (-48kg) konnte gewinnen. Mit einem Armhebel zwang sie ihre Gegnerin zur Aufgabe. Pia (-36kg), Jana (-57kg), Carolin Hillebrand (+57kg), Rahel (-44kg) und Lejla (-40kg) kämpften stark und engagiert, konnten aber gegen die älteren und erfahreneren Judoka aus Mönchengladbach dieses Mal noch nicht gewinnen.

2016 10 01 WdMM U15 Judoka Rauxel 01Etwas unglücklich mit 2:4 endete dann der Kampf um Platz 3 gegen den JC Hennef.
Jana (-57kg) und Franziska (+57kg) sicherten die Punkte. Jana ging nach ihrem Wurfansatz nahtlos in den Bodenkampf über und siegte mit Haltegriff. Franziska gewann durch die Aufgabe ihrer Gegnerin. Lene (-48kg), Pia (-36kg), Rahel (-44kg) und Lejla (-40kg) kämpften erneut gut, unterlagen aber.

Auf jeden Fall konnten alle Mädchen stolz auf den 5. Platz sein und auf ihre Leistung als Team.
Die meisten sind grade im ersten Jahr der U15 (Jahrgang 2004) oder sogar noch in der U12 (der Jahrgang 2005 darf in der Mannschaft schon U15 kämpfen).


Ida Hof zum Berge belegte mit der Mannschaft der SUA Witten heute den 3. Platz. Im "kleinen Finale" setzten sich die Judoka gegen Kentai Bochum durch.

 

Bilder sind online.

 

   

Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   

Landesliga

24.11.2018 - 15:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.