Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich  

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   

Sieben Judoka von uns traten heute in Herne beim Kreissichtungsturnier U11 und U14 an und erkämpften dabei 3 Gold- und 4 Silbermedaillen.

2016 12 04 KET U11 und U14 Judoka Rauxel 01Justus Welz, Franziska Will und Alexander Richter durften ganz oben auf dem Podest Platz nehmen, Jenna Hida, Elisabeth Welz, Ida Hof zum Berge und Jana Koch daneben auf Platz 2.

In der Klasse -31,2kg der U11 verbuchte Justus 3 Siege und wurde Erster. Mit einer Wazari-Wertung für eine Hüfttechnik konnte er in seiner ersten Partie deutlich in Führung gehen und diese auch bis zum Ablauf der Kampfzeit halten. Nach nur 19 Sekunden lag sein nächster Gegner auf dem Rücken, nachdem Justus ihn mit Seoi-nage (Schulterwurf) erwischt hatte. Noch schneller verlief der letzte Kampf, in dem unsere Athlet schon nach 7 Sekunden als Sieger von der Matte ging. Dieses Mal griff Justus sofort erfolgreich mit einer Außensichel an.

Franziska Will (U14, +57kg) und Alexander Richter (U11, -57kg) hatten leider keine Konkurrenten in ihren Gruppen, kamen aber bei Freundschaftskämpfen trotzdem zum Kämpfen.2016 12 04 KET U11 und U14 Judoka Rauxel 03 Beide konnten jeweils eine Begegnung gewinnen. Franziska brachte eine Yuko-Wertung für Tani-otoshi (Talfallzug) über die Zeit, Alexander war mit einem Haltegriff siegreich.

Jenna ging in der U11 -30,8kg an den Start und erkämpfte sich mit 2 Siegen die Silbermedaille. Sehr energisch griff sie in ihrer ersten Begegnung an und dominierte den Kampf deutlich. Als sie ihre Gegnerin in der Bodenlage hatte, beendete Jenna diese Runde mit einem Haltegriff. Anschließend wurde es sehr spannend, denn beide Judoka schenkten sich nichts und überzeugten mit vielen Angriffen. Bis kurz vor Kampfende hatte noch keine Athletin eine Wertung erzielt, als Jenna dann doch noch quasi mit dem Schlussgong erwischt wurde und dadurch ganz kanpp mit Yuko unterlag. Konzentriert ging es dann aber weiter und Jenna holte sich mit großem Vorsprung ihren nächsten Sieg und Platz 2.

2016 12 04 KET U11 und U14 Judoka Rauxel 02Ebenfalls in der Altersklasse U11 ging Elisabeth auf die Matte und erzielte in der Gruppe -34kg zwei Siege. Mit Wazari für einen Hüftwurf gewann sie ihren ersten Kampf souverän. Nach einer schnellen Niederlage kämpfte Elisabeth in der folgenden Partie sehr gut und konnte ihre Gegnerin mit einem starken Ansatz in den Boden und in einen Haltegriff bringen. Damit konnte auch sie sich über den 2. Platz freuen.

Einmal mehr traf Ida in der U14 -39,6kg auf Melina Kirchhoff von Kentai Bochum. Beide Kämpferinnen standen sich schon oft gegenüber und auch dieses Mal verlief die Partie sehr spannend und ausgeglichen. Ida konnte sich im Stand erheblich steigern und kämpfte auf Augenhöhe. Leider geriet sie dann aber im Boden in einen Armhebel. 2016 12 04 KET U11 und U14 Judoka Rauxel 04Genauso stark kämpfte Ida weiter und holte sich im nächsten Kampf den Sieg mit Haltegriff. Vorher erzielte sie Wazari für einen schwungvollen Hüftwurf. Ebenfalls mit Hüftwurf, dieses Mal als Konter, war Ida anschließend erfolgreich. Sie erhielt Wazari und erhöhte mit Haltegriff zum Ippon.

2016 12 04 KET U11 und U14 Judoka Rauxel 05Die Silbermedaille ging heute auch an Jana, die in der U14 -56,2kg kämpfte. Mehrere kleine Wertungen sammelte Jana in ihrem ersten Kampf, bis sie jeweils mit Wazari für einen Hüftwurf und eine Kontertechnik siegte. Der zweite Kampf verlief spannend, beide Judoka setzten viele Techniken an, konnten aber Wertungen durch starke Abwehrreaktionen vermeiden. Nach Ablauf der Kampfzeit lag Jana allerdings denkbar knapp nur duch eine Passivitätsstrafe hinten und unterlag.

Bilder sind online.

   

Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.