2019 09 14 Bezirksmeisterschaft Senioren in Lippetal Herzfeld Judoka RauxelUmed Muminov und Iso Shoev erkämpften sich in der Klasse -66kg der Bezirkseinzelmeisterschaften der Männer in Lippetal-Herzfeld Silber und Bronze. Mit diesen Erfolgen qualifizierten sich beide Kämpfer für die Westdeutsche Meisterschaft. Auch Tahir Ismayilov (-60kg) zeigte starke Kämpfe, konnte sich jedoch leider nicht platzieren.

Umed Muminov zeigte sich in guter Form und konnte seinen ersten Kampf schon nach 10 Sekunden mit Uchi-mata (Innenschenkelwurf) für sich entscheiden. Auch den nächsten Kontrahenten konnte er vorzeitig mit Ippon für Sode-tsuri-komi-goshi (Ärmel-Hebezug-Hüftwurf) besiegen. Der Finalkampf war hingegen hart umkämpft. Trotz starker Wurf-Ansätze musste sich Umed Muminov am Ende nach 3 Strafen für das nicht erlaubte Austreten aus der Matte und für Passivität geschlagen geben.

Iso Shoev geriet in seiner Auftaktbegegnung gegen einen starken Gegner aus Wickede in eine gefährliche Bodenposition, wo er nach einer erfolgreichen Würgetechnik aufgeben musste. Im zweiten Kampf konnte Iso erst mit Soto-maki-komi (Außendrehwurf) punkten. Mit einer zweiten Wazari-Wertung für Sasae-tsuri-komi-ashi (Fußstopper) konnte er den Kampf vorzeitig beenden und sich somit den 3. Platz sichern.
Tahir Ismayilov bestritt mit diesen Meisterschaften sein erstes Judo-Turnier. Hochmotiviert startete er in seinen ersten Kampf und zeigte starke Koshi-guruma (Hüftrad) und O-goshi (Hüftwurf) Ansätze. Sein Kontrahent konnte allerdings erfolgreich mit Tani-otoshi (Talfallzug) kontern und eine Ippon-Wertung erzielen. Auch im zweiten Kampf zeigte Tahir einen starken Kampf, unterlag schlussendlich aber nach einer Würgetechnik. So konnte Tahir trotz zwei Niederlagen auf ein erfolgreiches Turnierdebüt zurückblicken.

Am 29.09. kämpfen Umed und Iso in Herne um die Tickets zur Deutschen Meisterschaft.

2019 09 08 Landesliga 1 Kampftag in Castrop Rauxel Judoka RauxelMit zwei Siegen beim ersten Kampftag der Landesliga Arnsberg konnten die Männer der Judoka Rauxel heute auf heimischer Matte groß auftrumpfen.

7:3 gegen den TUS Iserlohn und 8:2 gegen den TUS Lendringsen lautete die Bilanz an diesem Tag.

Nachdem das Team des TUS Iserlohn mit 8:1 gegen die Gäste aus Lendringsen gewonnen hatte, trat unsere Mannschaft gegen die Gewinner an.
Nach spannenden Kämpfen siegten die Rauxeler mit 7:3 deutlich.
In der Klasse -90kg punktete Marco Tempel sowohl in der Hin- als auch in der Rückrunde kampflos. Ronald Kontek (-81kg) lieferte sich zwei harte Begegnungen, unterlag aber leider. Im Schwergewicht +90kg verlor Anselm Spiekermann in der  ersten Partie durch eine Unachtsamkeit, ging dadurch aber noch motivierter in den Rückkampf und drehte den Spieß um. Er warf seinen Konkurrenten mit O-uchi-gari Ippon. Bjarne Tempel konnte seine beiden Gegner in der Klasse -73kg jeweils souverän bezwingen. Zuerst war er mit Wertungen für Tai-otoshi und O-uchi-gari erfolgreich, seinen zweiten Kampf gewann er mit seiner Spezialtechnik Uchi-mata. Ebenfalls zwei Siege verbuchte Umed Muminov (-66kg). Mit Uchi-mata und einem tiefen Seoi-nage verhalf er seinem Team zum Sieg. Schon nach wenigen Sekunden beendete er mit Uchi-mata seine nächste Partie.

Mit 8:2 fiel der Sieg gegen den TUS Lendringsen noch höher aus.
Schon nach der Hinrunde lag unser Team mit 5:0 Punkten vorne. Dabei konnte Marco in der Klasse -81kg schnell mit Uchi-mata punkten und mit Haltegriff zum Ippon erhöhen. Gegen seinen wesentlich schwereren Kontrahenten musste Anselm (+90kg) viel Energie aufwenden, um ihn mit Wertungen für Sasae-tsuri-komi-ashi und Uchi-mata zu bezwingen. Mit dem erfolgreichsten Wurf des Tages - Uchi-mata -  sicherte sich dann Bjarne seinen dritten Tagessieg -73kg. Ronald (-90kg) und Umed blieben dieses Mal kampflos.
Da durch die nicht besetzte Klasse -66kg der Sieg für die Rauxeler schon perfekt war, stellte Trainer Heinz-Jürgen Koch in der Rückrunde das Team noch einmal um. Marco rutschte wieder in die höhere Klasse -90kg, wo er mit einem sehenswerten Sumi-gaeshi punktete. Durch einen sehr starken Bodenkampf erarbeitete sich Ronald (-81kg) einen Leistenstreckhebel und zwang seinen Gegner zur Aufgabe. Lars Kallähn (-73kg) konnte seine Partie leider nicht gewinnen und die Schwergewichtsklasse blieb von uns unbesetzt.

Am 22.09.2019 findet der 2. Kampftag der Landesliga erneut in der Turnhalle der Waldschule statt. Dann treffen die Judoka Rauxel auf den JC Pelkum-Herringen und die Männer des Kodokan Olsberg.

Tabelle/Ergebnisse auf der NWJV-Homepage.

Bilder sind online.

2019 09 07 Landeseinzelturnier U17 in Lünen Judoka RauxelKurz nach den Ferien gingen Franziska Will und Jana Koch beim Landesturnier der Altersklasse U17 in Lünen an den Start und erkämpften sich dabei Gold und Silber.

In der Klasse +70kg trat Franziska nur eine Judoka gegenüber, wobei dann nach dem Modus "Best of three" die Platzierung ausgekämpft wurde. Unsere Athletin konnte sich zweimal deutlich mit Uchi-mata durchsetzen und belegte damit den 1. Platz.

Im Limit -70kg startete Jana mit einem Sieg durch Haltegriff, nachdem sie ihre Konkurrentin mit Uchi-mata und Wazari-Wertung in die Bodenlage gebracht hatte. Ebenfalls im Bodenkampf war unsere Sportlerin anschließend erfolgreich. Zuvor erzielte sie mit O-uchi-gari eine Wertung. Die dritte Partie bestritt Jana gegen die derzeit stärkste und seit knapp zwei Jahren ungeschlagene Kämpferin dieser Gewichtsklasse, deren Siegesserie unsere Judoka leider nicht unterbrechen konnte.

2019 06 30 Amazonen Tunier in Holzwickede Judoka RauxelTrotz der sommerlichen Temperaturen verbrachten drei Rauxeler Judo-Amazonen den Sonntag in der Turnhalle beim Bezirksturnier und kehrten mit einer Gold-, einer Silber- und einer Bronzemedaille zurück.

Nach dem Modus "Best of three" kämpfte Finnja Stiller (U10, -36kg) gegen ihre Konkurrentin. Nachdem unsere Sportlerin die erste Partie mit einer Außensichel für sich entscheiden konnte, ging sie hoch motiviert in den zweiten Kampf und war erneut mit dieser Technik erfolgreich. Damit konnte sich Finnja über den 1. Platz freuen.

Laura Krautscheid (U13, -30kg) hatte in ihrer Gruppe auch nur eine Gegnerin, der sie gut Paroli bot, aber leider unterlag. Sie belegte damit Platz 2.

Sechs Kämpferinnen gingen in der U15 -44kg an den Start. Merle Bergins erkämpfte sich hier mit zwei Siegen den 3. Platz. Zum Auftakt war unsere Athletin mit Uchi-mata und einem anschließenden Haltegriff erfolgreich. Im zweiten Kampf lag Merle schnell mit Wazari zurück, konnte aber knapp 20 Sekunden vor Ablauf der Kampfzeit noch ihre Spezialtechnik im Boden ansetzen und ihre Gegnerin in einen Haltegriff nehmen. Leider verlor Merle trotz starker Leistung das Halbfinale und beendete das Turnier mit Bronze.

Bilder sind online.

Beim Kreisturnier der Altersklassen U10 und U13 in Witten erkämpften die Rauxeler Judoka 2 Gold-, 1 Silber- und 2 Bronzemedaillen.

In der U10 konnte Florian Witte in der Gruppe -33,4kg drei Mal gewinnen und den 1. Platz belegen. Justus Reichwein war einmal erfolgreich und wurde Dritter.
Florian startete mit einem Sieg durch zwei Wazari-Wertungen jeweils für O-soto-gari. Anschließend wurde er durch Kampfrichterentscheid verdient zum Gewinner erklärt. Spannend und ausgeglichen verlief die Partie Florian gegen Justus. Unsere beiden Judoka kämpften konzentriert und erzielten jeder eine Wertung. Zum Schluss hatte Florian die Nase knapp vorne.
Justus gewann seine nächste Begegnung mit einer Außensichel.

In der Altersklasse U13 präsentierte sich Nils Schumacher in Top-Form und wurde -33,3kg souverän Erster. Luca Donajkowski (-36,4kg) belegte nach zwei Ippon-Siegen Platz 2. Dritter wurde Sven Schumacher in der Gruppe -38,6kg.
Nils zeigte auf der Matte ganz deutlich seinen Siegeswillen und warf alle drei Gegner mit Hüfttechniken auf den Rücken.
Nach zwei Kämpfen, in denen Luca deutlich überlegen war und gewann, traf er im Finale auf einen Judoka mit dessen Angriffen er nicht so gut zurecht kam und unterlag.
Nach engagierten Begegnungen erreichte Sven Platz 3.
Niklas Dommermuth kämpfte bei seinem ersten Turnier sehr motiviert und zeigte viele Angriffe, war seinen erfahreneren Konkurrenten dieses Mal noch unterlegen.

   

   
   
   
Copyright © 2019 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.