Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich  

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   

2015 12 05 00 Judosafari 2015 Judoka RauxelAm Wochenende herrschte viel Trubel in der Turnhalle der Waldschule.

Am Samstag, den 05.12., gingen 35 Judoka im Alter von 5 - 13 Jahren bei der Judo Safari auf die Matte.

Judo Safari - das heißt ein Mal im Jahr auf die Jagd nach wilden Tieren gehen, die dann als Abzeichen auf die Judojacke genäht werden können. Das gelbe Känguru, der orangene Fuchs, die grüne Schlange, der blaue Adler, der braune Bär und der schwarze Panther können in Anlehnung an die Gürtelfarben je nach Punktzahl erreicht werden.

Am frühen Nachmittag starteten wir mit den Judo-Wettkämpfen. In 4er und 5er - Gruppen kämpften alle Judoka gegen ihre Vereinskameraden. Obwohl sich alle Athleten kannten, wurde energisch um den Sieg gekämpft und den Eltern, Verwandten und Freunden spannende Kämpfe präsentiert. Und egal ob Sieg oder Niederlage, sobald man seine Partie beendet hatte, wurden die nächsten Kämpfer angefeuert und so für eine prima Stimmung in der Halle gesorgt.

2015 12 05 02 Judosafari 2015 Judoka RauxelZum Abschluss fand auch noch der traditionelle Mannschaftskampf "Jungen gegen Mädchen" statt, der wie jedes Jahr die Halle zum Kochen brachte.  Nach richtig tollen Kämpfen endete der Vergleich in diesem Jahr mit 5:5 Punkten unentschieden.

Anschließend wurden alle Zuschauer nach Hause geschickt und der Grill angeschmissen. Nach einem leckeren Abendessen ging es dann auch schon mit dem leichtathletischen Teil der Safari weiter. Nun hieß es in den Disziplinen Hindernislauf, Sack-Weit-Hüpfen und Medizinball-Weitwurf Punkte zu sammeln.

Der dritte Teil der Judo Safari forderte die Kreativität der Teilnehmer. Zum Thema Judo mussten die Kinder im Vorfeld malen, basteln, nähen, sägen, backen oder was ihnen sonst noch einfiel. Von einer unparteiischen Jury wurden die Kunstwerke dann bewertet.2015 12 05 03 Judosafari 2015 Judoka Rauxel


Bis spät in die Nacht wurde dann noch auf der Judomatte getobt, gespielt und getanzt, bis sich unsere Judoka ihr Nachtlager einrichteten.

Mit frischen Brötchen zum Frühstück beendeten wir die diesjährige Judo Safari am Nikolausmorgen.

Ein großer Dank geht an alle Helfer und Eltern, die fleißig Kuchen, Würstchen, usw. gespendet haben und sich um die Cafeteria kümmerten!

Vielen Dank auch an den 1. Aikido-Club Castrop-Rauxel, der uns die Halle an diesem Wochenende zu Verfügung gestellt hat.

 

Fotos sind in der Gallery !

 

   

Ippon Girls-Lehrgang mit Szaundra Diedrich

08.12.2018 - 9:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen
   

   
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.