Nach einer Niederlage und einem Unentschieden am 5. und letzten Kampftag der Landesliga Arnsberg beenden die Rauxeler Männer die Saison 2018 mit dem 4. Tabellenplatz.


Eine 2:8 Niederlage gegen den Tabellenersten JC  Holzwickede und ein 5:5 Unentschieden gegen den Tabellenzweiten Dortmunder Budo SV sorgten zum Abschluss dafür, dass unsere Männer punktemäßig gleichauf mit dem Team des Kodokan Olsberg lagen. Da diese aber ein paar Punkte mehr in der Unterbewertung diese Saison erkämpft hatten, belegen wir nun Platz 4.

Gegen den ungeschlagenen Landesligameister aus Holzwickede punktete in der Hinrunde Anselm Spiekermann (+90kg). Nachdem beide Judoka jeweils zwei Strafen auf dem Konto hatten (die dritte führt zur Disqualifikation), gelang es Anselm einen Angriff auszukontern und Wazari zu erzielen. Der anschließende Haltegriff brachte kurz vor Ablauf der Zeit den Sieg. 2018 12 02 Landesliga 5 KT in Dortmund Judoka Rauxel 001Nach einer Niederlage siegte Bjarne Tempel (-73kg) in der Rückrunde. Er warf seinen Gegner mit O-uchi-gari in der Verlängerung (Golden Score) Ippon. Iso Shoev (2x -66kg), Marco Tempel (2x -90kg), Sören Reschke (2x -81kg) und Christian Srol (1x +90kg) unterlagen in ihren Begegnungen.

Richtig spannend wurde es in der Partie gegen den Gastgeber aus Dortmund, der zu diesem Zeitpunkt auch noch um den 1. Platz mitkämpfte. Mit dem hart erkämpften Unentschieden machten unsere Jungs das Ziel der Dortmunder erheblich schwerer. Für die Siege in der Hinrunde sorgten erneut Bjarne und Anselm. Dieses Mal trat Bjarne in seiner gewohnten Klasse -66kg an und gewann mit Wazari für einen Fußstopper. Schwergewicht Anselm legte seinen Konkurrenten mit Tani-otoshi souverän auf den Rücken. Nach den Niederlagen von Iso, der mit 63kg Körpergewicht im 90kg-Limit antrat, Lars Kallähn (-73kg) und Marco (-81kg) gingen die Rauxeler mit einem 2:3 Rückstand in die nächste Begegnung. Erneut siegreich war dann Bjarne (-66kg), der nach einer Wazari-Führung durch Haltegriff 5 Sekunden vor Kampfende noch Ippon mit Uchi-mata erzielte. Nachdem Iso (-90kg) und Lars (-73kg) unterlagen, lieferte sich Marco (-81kg) einen starken Kampf mit seinem Gegner und überzeugte mit vielen Angriffen. Mit Ura-nage und Tani-otoshi holte er sich den vorzeitigen Sieg und machte ein Unentschieden noch möglich. Anselm (+90kg) geriet in der letzten Partie zuerst schnell mit Wazari in Rückstand, kämpfte aber konzentriert weiter und sicherte den fünften Punkt erneut mit Tani-otoshi.

Vom Mattenrand aus unterstützten Mathis Reschke, Jan Tempel und Stephan Stiller ihr Team.

Das Team der Judoka Rauxel belegt nun Platz 4 der Landesliga (Tabelle und Ergebnisse beim NWJV).

Bilder sind online.

   

   
   
   
Copyright © 2018 Judoka Rauxel e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Judoka Rauxel e.V.